Link zur Homepage

Aktuelles

24.12.2006
Musikalischer Weihnachtsgruß im Hospiz Anna Katharina

Musikalischer Weihnachtsgruß im Hospiz Anna Katharina Einen kleinen Weihnachtsgruß überbrachte an Heiligabend die Stadtkapelle den Bewohnern und Mitarbeitern des Hospizes Anna Katharina. Die Mitglieder spielten dabei traditionelle Weihnachtslieder, darunter unter anderem „O Tannenbaum“ oder „Zu Bethlehem geboren“. Seit vielen Jahren gehört das Weihnachtsständchen zum alljährlichen Spielplan der Stadtkapelle, so musizieren die Mitglieder auch im Franz-Hospital oder dem Heilig-Geist-Stift. Bereits am 3. Advent wurde gemeinsam mit dem Jugendblasorchester und dem Quintencircel ein Benefizkonzert zugunsten des Hospizes in der Aula des Schulzentrums ausgerichtet. Mit großem Erfolg, so war das Konzert seinerzeit ausverkauft. Zu dem Weihnachtsständchen hat die Stadtkapelle bis zum Nachmittag an verschiedenen Orten in Dülmen gespielt. Ein Ort war dabei zum Beispiel auch die „Musikersiedlung“ um den Larhüser Weg, die sich vor allem durch die ehemaligen Mitglieder einen Namen gemacht ...   [mehr]

23.12.2006
Traditionelles Turmblasen

Turmblasen 2006 - für weitere Informationen hier klicken Die Musiker der Stadtkapelle Dülmen waren am vergangenen Samstag zu Gast im mächtigen Glockenturm der Viktor-Kirche. Schon seit 2003 erklimmen sie mit ihren Instrumenten und großen Instrumentenkoffern und -taschen die Treppen und Stiegen, um aus luftiger Höhe den Bürgern Dülmens Weihnachtslieder beim sogenannten und schon traditionellen „Turmblasen“ zur Weihnachtszeit zu spielen. In unmittelbarer Nähe waren die weihnachtlichen Klänge hoch oben vom Turm her noch gut zu hören.

17.12.2006
Weihnachtskonzert mit dem Quintencircel

Weitere Informationen zum Weihnachtskonzert: hier klicken Dülmen (els). Beim traditionellen Weihnachtskonzert der Stadtkapelle am Sonntag in der Aula des Schulzentrums gab es eine gelungene Premiere. Denn zum ersten Mal musizierten die Bläser der Stadtkapelle mit den Streichern des Quintencircels zusammen auf der Bühne. Und das mit Bravour, befanden auch die vielen Besucher in der ausverkauften Aula. Eröffnet wurde das Konzert vom Jugendblasorchester unter der Leitung von Martin Kissenkötter. Kräftiger Beifall des Publikums löste bei den Jugendlichen die Anspannung. Bei Kissenkötter ging der Daumen hoch: „Bravo!“ Währendessen strichen sich die Musiker des Quintencircels in den Katakomben des Schulzentrums warm. „Wir haben zweimal mit der Stadtkapelle geprobt und das Zusammenspiel hat überraschend gut funktioniert“, erklärte Lothar Kerker. Mit dem professionellen Dirigenten Michael Kunze, der ein Team aus 25 Hobby-Streichern querbeet aus dem Münsterland anführte, ging es auf die Bühne. „Die können uns ganz locker an die Wand blasen“, lachte ...   [mehr]

24.11.2006
Weihnachtskonzert: Kartenvorverkauf hat begonnen

Das 34. Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Dülmen wird am Sonntag, 17.Dezember, um 17 Uhr vom Jugendblasorchester unter der Leitung von Martin Kissenkötter in der Aula des Schulzentrums eröffnet. Mit den Stücken „Die Chroniken von Narnia“, einem Potpourri von H. Gregson-Williams und der Filmmusik aus „Mission Impossible“ werden die jungen Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Unter der Leitung von Erich Holtstiege können sich dann die Zuhörer auf die Stadtkapelle freuen. Sie beginnt mit dem „King´s March“ und wird anschließend passend zum Mozart-Jahr das Stück „The young Amadeus“ zu Gehör bringen. Als weitere Mitwirkende konnte in diesem Jahr der Quintencircel Dülmen gewonnen werden. Das 1987 gegründete Streichorchester unter der Leitung von Michael Kunze, besteht aus ca. 25 Musikerinnen und Musikern aus Dülmen und Umgebung. Das Repertoire des Quitencircels beinhaltet die Erarbeitung anspruchsvoller Musik aus Tradition und Moderne. Als erstes wird mit „Air“ von ...   [mehr]

19.11.2006
Martinsgansessen des Heimatvereins

Das Martinsgansessen des Heimatvereins: Nie ohne Stadtkapelle Das traditionelle Martinsgansessen des Heimatvereins Dülmen habe zwei Konstanten. Erstens die Gänsebollen und zweitens die Stadtkapelle Dülmen, stellte Erik Potthoff, Vorsitzender des Heimatvereins, in seiner Begrüßung von über 170 Gästen beim Martinsgansessen mit Unterhaltung, plattdeutschen Beiträgen und musikalischer Begleitung fest. Er habe es immer noch nicht geschafft, Platt zu lernen, gestand der Heimatvereins-Chef. Heinrich „Hinnerk“ Brockordt, der an diesem Abend im großen Saal des St. Barbara-Hauses durch das unterhaltsame Programm führte, habe ihm schon gesagt: „Das lernst Du auch nicht mehr“, so Potthoff schmunzelnd, der unter anderem die stellvertretende Bürgermeisterin Regina Schotte sowie die Abordnungen befreundeter Heimatvereine willkommen hieß.
Musikalisch unterhalten wurden die Gäste schon vor dem Beginn der Veranstaltung durch die Stadtkapelle, die für den passenden musikalischen Rahmen sorgte. In seiner ...   [mehr]

05.11.2006
Probenwochenende

Probenwochenende im Anna Katharinen-Stift Am Wochenende trafen sich die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Dülmen e.V. am Samstag von 14 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 Uhr bis 12 Uhr zum Probenwochenende im Anna Katharinen-Stift auf der Karthaus. Während der Registerproben, bei denen die Holzinstrumente und die Blechbläser, das Schlagwerk und das tiefe Blech getrennt übten, wurden die einzelnen Musikstücke für das kommende Weihnachtskonzert genau unter die Lupe genommen. Die ca. 30 Musikerinnen und Musiker unter ihrem Dirigenten Erich Holtstiege hatten sich einiges vorgenommnen. So stand u.a. passend zum Mozart-Jahr das Stück „The young Amadeus“ auf dem Programm. Aber auch moderne Stücke, wie „The Phil Collins Collection“ oder Rockmusik von „The Doors“ werden zu hören sein. Der Probenverlauf war für alle Beteiligten sehr zufriedenstellend, da sich diese intensive Probenarbeit für alle Register gelohnt hatte. Bei der abschließenden Gesamtprobe am Sonntag gegen 12 Uhr, war auch der Dirigent mit dem klanglichen ...   [mehr]

28.10.2006
Herbstfest

Herbstfest der Stadtkapelle Zum Abschluss der diesjährigen Sommersasion trafen sich am vergangenen Samstagnachmittag das Jugendblasorchester und das Seniorenorchester der Stadtkapelle Dülmen mit ihren Familien am Sportplatz in Rödder. Die Organisatoren vom „tiefen Blech" - dazu gehören die Posaunen, Tuben und Tenorhörner - hatten ab 14 Uhr für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen gesorgt. Dadurch gut gestärkt mussten sich die Musikerinnen und Musiker in verschiedenen Disziplinen beweisen, was sich nicht immer als ganz so einfach herausstellte. So standen Teebeutelweitwurf und Torwandschießen auf dem Programm. Beim gemeinsamen Holzsägen war ein gutes Zusammenspiel gefragt, was auch bei den meisten gut klappte. Bei der letzten Aufgabe ging es darum, mit möglichst wenigen Schlägen einen Nagel zu versenken. Von Rödder aus ging es dann zu Fuß bis zur Partyscheune. Hier konnten sich alle bei einem deftigen Abendessen stärken. Anschließend fand die Siegerehrung statt und die Gewinner nahmen unter großem Applaus ihre ...   [mehr]
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Facebook-Logo

  

 
Besuchen Sie uns
auch auf Facebook.

Aktuelles

24.09.2020
Wir haben es geschafft!
21.09.2020
Unser erstes Konzert im Jahr 2020!
01.09.2020
Die Hälfte ist schon geschafft!
24.08.2020
Wir brauchen Eure Unterstützung!
13.06.2020
Die Vorbereitungen zum Jubiläum 2022 sind gestartet
06.04.2020
Wir bleiben zu Hause!
24.03.2020
Freude schöner Götterfunken von Dülmener Dächern und Balkonen
24.03.2020
Absage des Frühlingskonzerts
Komplette Liste


--> Alle Meldungen lesen <--