Link zur Homepage

Aktuelles

23.05.2017
Über den Wolken und ab in die Hölle

BULDERN. Die Dolomiten, der Dschungel und New York sind nur einige der ungewöhnlichen Orte, an welchedie Stadtkapelle Dülmen ihr Publikum am Sonntagnachmittag bei ihrem Frühlingskonzert entführte. Und auch das Konzert selbst fand an einem außergewöhnlichen Ort statt: Zum ersten Mal spielten die Musiker in der Industriehalle der Firma Hagelschuer in Buldern. Traditionell machte das Jugendblasorchester den Anfang. In dem Stück Pixar Movie Favorites von Michael Brown zeigten die Nachwuchs-Bläser mit einem Medley bekannter Melodien aus Disney-Filmen ihr Können und zauberten die fantasievollen und bunten Bilder aus den Zeichentrickfilmen durch die Musik in die große Industriehalle. Innere Bilder entstanden auch bei Jacob de Haans Pacific Dream. Martin Kissenkötter, Leiter des Jugendblasorchesters, führte durch das Programm und forderte das Publikum immer wieder auf, sich auf die akustische Reise einzulassen. So erzählte er, bevor die Stadtkapelle zum Spielen ansetzte:„Jacob de Haan ...   [mehr]

09.05.2017
Das Frühlingskonzert am 21.05.2017 ist ausverkauft

Am 21.05.2017 findet um 16:00 Uhr das Frühlingskonzert der Stadtkapelle Dülmen  an einem ungewöhnlichen Ort statt: Die Stadtkapelle spielt erstmalig in der Industriehalle der Firma Hagelschuer GmbH & Co. KG in Buldern. Der ausgefallene Ort ist auch Programm des Konzertes. Es steht unter dem Motto „ungewöhnliche Orte“. Die erste Vorsitzende Maria Eggenkemper erklärt: „Früh sein lohnt sich auch in diesem Jahr, denn auf Grund der positiven Resonanz werden wieder Sitzplatzkarten angeboten. Die Zuhörer nehmen bei diesem Konzert an runden Tischen Platz und können sich in lockerer Atmosphäre, auf ein besonderes Programm freuen." Das Publikum wird mit auf eine ganz besondere Reise zu verschiedensten ungewöhnlichen Orten  genommen. Zum Beispiel trifft im Dschungel das Menschenkind Tarzan auf die wunderschöne Jane. Phil Collins liefert zu der Disneyverfilmung „Tarzan“ die bekannteste Melodie „Two worlds“, dabei werden die unterschiedlichsten Tiere aus dem Dschungel zu hören ...   [mehr]

23.03.2017
Schnupperprobe beim Jugendblasorchester

Das Jugendblasorchester der Stadtkapelle Dülmen sucht neue Musikerinnen und Musiker. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die ein Holz- oder Blechblasinstrument sowie E-Bass oder Schlagzeug spielen sind herzlich Willkommen. Am 29.03. und 05.04.2017 jeweils von 18:15 bis 19:15 Uhr finden im AlexTagWerk (ehem. St. Barbara-Haus)  zwei Schnupperproben statt. Alle Kinder und Jugendlichen können vorbeikommen und mitspielen. Das Jugendblasorchester spielt sowohl beim Frühlingskonzert als auch beim Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Dülmen ein eigenes musikalisches Programm. Die Stückauswahl treffen die Jugendlichen dabei selbst. Im Repertoire ist somit von Popsongs bis Filmmusik vieles dabei. Neben den wöchentlichen Treffen und das gemeinsame musizieren, kommt auf Ausflügen und Aktionen der gemeinsame Spaß nicht zu kurz.

08.03.2017
Mitgliederversammlung 2017

Am 04.03.2017 fand die jährliche Mitgliederversammlung der Stadtkapelle Dülmen e.V. statt und sie war eine besondere: Gleich zwei Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Martin Kissenkötter war sehr überrascht über die Ehrung für seine Arbeit als musikalischer Leiter des Jugendblasorchesters (JBO). 1996 wurde die Jugendarbeit mit dem JBO neu aufgestellt und Martin hat sich dieser Aufgabe von Beginn an angenommen. Mit seiner freundlichen, aufmunternden Art vermittelt er seit über 20 Jahren vielen Jugendlichen den Spaß an der Blasmusik und das große Orchester der Stadtkapelle Dülmen kann immer wieder gut ausgebildete Musiker übernehmen. Für seine besondere Arbeit bedankt sich die Stadtkapelle mit einem goldenen Dirigentenstab, mit dem er künftig die Geschicke des JBO leiten kann. Darüber hinaus wurde der „Musikus 2017“ geehrt. Im letzten Jahr wurde bei der Generalversammlung mehrheitlich beschlossen, dass alle zwei Jahre ein Musiker oder eine Musikerin aus den eigenen Reihen für ...   [mehr]

26.12.2016
Musik aus dem Märchenland

„Märchen sind fantastische Erzählungen, nicht gebunden an Ort und Zeit, und am Ende wissen wir: Alles wird gut. Denn wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“ Mit diesen Worten begrüßte die Vorsitzende der Stadtkapelle Dülmen, Maria Eggenkemper, das zahlreich erschienene Publikum am Sonntagabend in der Aula des Schulzentrums zum Weihnachtskonzert. Das diesjährige Thema: Märchen. „Weihnachten ist eine Zeit der Erinnerungen, und so wecken auch Märchen die Erinnerung an die Kindheit. Heute können wir durch die Musik hoffentlich einfach wieder ein bisschen Kind sein,“ ergänzte Eggenkemper - und schon setzte das Jugendblasorchester zum ersten Stück des Programms an. In einem Arrangement von Michael Brown, kombinierten die Nachwuchsmusiker diverse Stücke der Pop-Band Coldplay und verpassten dem einen oder anderen Zuhörer sicher einen Ohrwurm. „Alle Jahre wieder möchte, die Stadtkapelle Sie, liebe Zuhörer, mit mal etwas schwungvolleren, mal mit besinnlicheren ...   [mehr]

11.12.2016
Sehr gute Ergebnisse bei dem D1-Lehrgang

Zum ersten Mal organisierte die Stadtkapelle Dülmen in diesem Jahr einen D1-Kurs für seine Musiker. Mit dem erfolgreichen Ablegen der Prüfung sind die Musiker berechtigt, das bronzene Leistungsabzeichen des Volksmusikerbundes zu tragen. Von den zwanzig Prüflingen, von denen zehn in Resis Musikstübchen unterrichtet werden, erfüllten alle die gestellten Aufgaben mit Bravour. Nachdem im Sommer bereits die theoretische Prüfung mit sehr guten Ergebnissen abgelegt worden waren, standen nun die praktischen Prüfungen an. Der Kreisverband Münsterland schickte zwei Prüfer nach Dülmen, die mit kritischem Ohr die Leistungen der Hobbymusiker bewerteten. Auf die Tonleitern wurde besonderes Gewicht gelegt. Zwei Vortrags- oder Konzertstücke waren von allen Musikern vorbereitet worden. Diese Werke wurden von allen Instrumentalisten in hervorragender Weise vorgetragen. Auswendig sollte ein Volkslied in zwei unterschiedlichen Tonarten vorgespielt werden. Auch ...   [mehr]

02.12.2016
Stadtkapelle musiziert für Wellcome-Engel

„Wir fragen bei uns vor dem Weihnachtskonzert immer rund, wem wir den Reinerlös aus dem Konzert zugute kommen lassen können“, so Maria Eggenkemper und Peter Kleppe vom Vorstand der Stadtkapelle. „Viele Anregungen kommen dabei aus der Jugend, und wir haben uns in diesem Jahr dazu entschlossen, das Geld an Wellcome zu spenden.“ Die Wellcome-Koordinatorin Veronika Büscher und Ursula Volpert vom Förderverein der Familienbildungsstätte freuten sich über die Unterstützung und berichten über die praktische Hilfe vor Ort, die seit über zwei Jahren auch in Dülmen geleistet wird. „Wir haben zwar derzeit einen Pool von 28 Ehrenamtlichen, aber aus Krankheitsgründen sind derzeit nur 18 einsatzbereit und aktuell stehen bei uns fünf Familienauf der Warteliste“, so Büscher. So können die Ehrenamtlichen in Dülmen auch im personellen Bereich noch Hilfe gebrauchen. Die guten Engel springen immer dann ein, wenn eine junge Familie oder eine alleinerziehende Mutter mit einem Kind im ersten Lebensjahr ...   [mehr]
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Facebook-Logo

  

 
Besuchen Sie uns
auch auf Facebook.

Aktuelles

10.09.2021
Sommerfest vom JBO
23.02.2021
ta(k)tkräftig für EUCH
29.09.2020
Absage des Weihnachtskonzertes
24.09.2020
Wir haben es geschafft!
21.09.2020
Unser erstes Konzert im Jahr 2020!
01.09.2020
Die Hälfte ist schon geschafft!
24.08.2020
Wir brauchen Eure Unterstützung!
13.06.2020
Die Vorbereitungen zum Jubiläum 2022 sind gestartet
Komplette Liste


--> Alle Meldungen lesen <--