Link zur Homepage
30.11.2018

Stadtkapelle unterstützt mit ihrem Weihnachtskonzert das Zentrum für Krebsmedizin

Musizieren für einen guten Zweck: Bereits seit 46 Jahren spendet die Stadtkapelle Dülmen e.V. den Reinerlös ihres Weihnachtskonzertes.  In diesem Jahr veranstalten die Musiker ihr Konzert unter dem Motto „Mit der Kraft der Musik“  am 16.12.2018 (3. Adventssonntag) um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums (Clemens-Brentano-Gymnasium) in Dülmen zugunsten der Forschungsarbeit des Zentrums für Krebsmedizin (Comprehensive Cancer Center Münster – CCCM) des UKM (Universitätsklinikum Münster).

„Aus den Reihen der Musiker werden verschiedene Organisationen vorgeschlagen, die auf  Spendengelder angewiesen sind und aus den Vorschlägen – die Arbeit der Organisationen wird Inhaltlich allen Mitgliedern kurz vorgestellt – wird abgestimmt, wer die Spende erhalten soll“, so Maria Eggenkemper, 1. Vorsitzende der Stadtkapelle. „Dieses Jahr stand u.a. das CCCM des UKM auf der Liste der Vorschläge und hat die meisten Stimmen erhalten.“

Das CCCM ist die zentrale Einrichtung am UKM zur fachübergreifenden Behandlung von Krebspatienten. Es ermöglicht die enge Zusammenarbeit aller an Diagnostik und Behandlung beteiligten Experten und Berufsgruppen wie Medizinern, Psychoonkologen, Mitarbeitern der Pflege und des Sozialdienstes. „Diese enge Zusammenarbeit ist gerade bei Krebs, einer Erkrankung mit vielen unterschiedlichen Facetten und häufig sehr komplexen Verläufen, besonders wichtig“, erklärt Privatdozent Dr. Philipp Lenz, koordinierender Geschäftsführer des CCCM. „Die Diagnose stellt das Leben der Betroffenen plötzlich auf den Kopf. Sie haben viele Ängste und Fragen, die weit über die medizinische Versorgung hinausgehen.“

Die Ziele des Zentrums für Krebsmedizin sind daher vielfältig: Über allem steht der Wunsch, die Behandlung verschiedenster Krebsarten weiter zu verbessern und diese Verbesserungen jedem Betroffenen zugänglich zu machen. „Wir können heute z.B. mit genetischen Analysen die Therapie individuell auf den einzelnen Patienten passgenau zuschneiden – mit  dem Ziel maximaler Wirksamkeit bei minimalen Nebenwirkungen“, so Lenz weiter. Im Bereich der Forschung geht es unter anderem darum, ein immer besseres Verständnis der Entstehung bösartiger Erkrankungen zu erlangen und dieses Wissen für verbesserte Möglichkeiten in der Diagnostik und Behandlung betroffener Patienten nutzbar zu machen.

„Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die psychologische Unterstützung und Begleitung von Krebspatienten und ihren Angehörigen“, verweist der Mediziner auf die sogenannten Begleittherapien des CCCM. Dabei handelt es sich um Gesprächs-, aber auch Kunst- und Bewegungsangebote, die den Betroffenen und ihren Familien den Umgang mit der Erkrankung und die Rückkehr in ihren Alltag erleichtern sollen.

Weitere Infos: cccm.ukmuenster.de

Das Konzert ist ausverkauft.

 

Foto (UKM/FZ/Wibberg): Die Behandlungsmöglichkeiten ständig weiter verbessern: Dafür arbeiten die unterschiedlichen Fachbereiche und Berufsgruppen im CCCM eng zusammen.








Eine Übersicht aller aktuellen Nachrichten der Stadtkapelle Dülmen e.V. erhalten Sie hier.

Facebook-Logo

  

 
Besuchen Sie uns
auch auf Facebook.

Aktuelles

22.10.2019
Das Weihnachtskonzert ist ausverkauft
30.09.2019
Vorverkaufsstart für das Weihnachtskonzert am 22.12.2019
09.04.2019
Unvergesslich und beeindruckend: die USA-Reise der Stadtkapelle
19.03.2019
USA-Reise
Plakat
09.03.2019
Ein spanndes Jahr erwartet uns
Vorsitzende Maria Eggenkemper (rechts) begrüßt die neuen Mitglieder: Oliver Kissenkötter, Marlen Kleppe und Niklas Breuer (es fehlt: Christian Beckmann)
08.02.2019
Vorverkauf für das Frühlingskonzert startet
06.02.2019
Stadtkapelle reist zu Festival in die USA
13.01.2019
Im Wechselbad der Gefühle
Komplette Liste


--> Alle Meldungen lesen <--